Sammelleidenschaft Briefmarkenecke Münzecke Antiquitätenecke Auktionsecke Eierecke Kleinanzeigenecke Eintragsfee Kleinanzeigenfee
 

Allgemeine Infos
Startseite
Erhaltung & Prägeort
Allg. Infoseiten
Münzpflege

Marktplatz
Sammler
Händler
Münzpreise
Datenschutz
Infos: Erhaltungsgrade

Erhaltungsgrade einer Münze

Der Erhaltungsgrad einer Münze gibt an, wie stark eine Münze durch Umlauf (und sonstigen Umgang mit ihr) abgenutzt ist. Natürlich wird versucht, Münzen mit hohem Erhaltungsgrad, d.h. geringen oder keinen Umlaufspuren zu sammeln. Deshalb hat der Erhaltungsgrad einen starken Einfluss auf den Sammlerwert einer Münze. Welche Münze in die Sammlung kommt., ist damit auch eine Frage des Preises und damit der damit verbundenen Größe des Geldbeutels..  

Für den Erhaltungsgrad existiert eine Skala mit definierten Abstufungen. Oft werden auch Zwischenstufen verwendet, sollte sich eine Münzen zwischen zwei Erhaltungsgraden bewegen. Als Beispiele seien hier genannt: -ss = fast sehr schön, ss+ = etwas besser als sehr schön, ss-vz = sehr schön bis vorzüglich..

Während es in Europa keine zentrale Organisation gibt, welche die Bewertungsskala festlegt, existieren in den USA zwei private Firmen, die Numismatic Guarantee Corporation (NGC) und der Professional Coin Grading Service (PCGS), welche die Bestimmung des Erhaltungsgrades als Dienstleistung anbieten und wegen ihrer Bedeutung einen normativen Charakter haben.

Unabhängig davon, wie strikt die Bewertung definiert ist, enthält sie immer eine subjektive Komponente, da sie nicht gemessen werden kann, sondern "von Auge" geschätzt werden muss.

Nicht nur die Abnutzung, sondern auch andere Arten der Beschädigung haben einen Einfluss auf den Wert einer Münze. Falls die Beschädigung typisch für die Erhaltung ist (z.B. kleinere Kratzer bei den tieferen Graden), kann sie als Teil des Erhaltungsgrades angesehen werden. Andernfalls muss sie gesondert angegeben werden (z.B. "vorzüglich mit kleinem Randschaden" oder "mit Loch, sonst sehr schön").

 Es wird zwischen 5 verschiedenen Erhaltungsstufen unterschieden. 

Erhaltung Eigenschaft
s (schön) Münze war schon länger im Umlauf und weist deutliche Gebrauchsspuren auf. Ca. 25 % von den Original Details sind noch sichtbar. Münzen des 20. Jahrhunderts gelten meist in dieser Erhaltung als nicht mehr sammelwürdig
ss  (sehr schön) Münze stammt auch aus dem Umlauf und weist geringe Abriebspuren und kleine Schäden im Münzbild auf.
vz  (vorzüglich) / pfr (prägefrisch) Erhaltungsgrad nach verlassen der Münzstätte, sollten diese geringe Randschäden aufweisen, die häufig auch schon bei der Prägung vorkommen.
st (stempelglanz) Die Münze war nicht im Umlauf und weist keinerlei Gebrauchsspuren und sonstige Schäden auf.
pp (Polierte Platte) In speziellen Prägeverfahren hergestellte Münze. Hierbei werden die tiefer liegenden Stellen des Münzbildes glänzend. Die Münze wurde mit Prägestöcken geprägt.

Zahlreiche Kataloge beschäftigen sich mit der aktuellen Preisfindung von Münzen. Eine Übersicht über die wichtigsten Kataloge und vieles mehr finden sie in der Literaturabteilung


Infos: Prägeorte

Prägeorte

Auch der Prägeort der Münze, der durch das Münzzeichen gekennzeichnet ist, spielt eine Rolle bei der Preisfindung.

Münzzeichen Prägeort Prägezeit
A Berlin seit 1850
B Hannover 1866 -1878
C Frankfurt 1866 - 1879
E Dresden 1872 - 1887
E Muldenhütte 1887 - 1953
F Stuttgart seit 1872
G Karlsruhe seit 1872
H Darmstadt 1872 - 1882
J Hamburg seit 1873

 


Infos: Weiterführende Links

Weiterführende Links

Weitere interessante Hintergründe und Fakten finden sie auf den folgenden Links:

Seite Inhalt
Wikipedia Hat interessante Infos auch zum Thema Münzen.
Anumis

Erhaltungsgrade von Münzen

Münzhandlung Eichler

Erhaltungsgrade und weitere Infos

Numismatik Die Erhaltung bestimmt den Preis
Coins-Kurzbach Detaillierte und übersichtliche Auflistung der Merkmale
Sammler.com Viele interessante Infos über Prägeorte und weiteres 
Inkoze Grundwissen Münzen (u.a. Prägeorte, Prägestätten)
Mein_Euro-Wissen Auflagen und Jahrgänge der Euromünzen

 



Spezialthemen
Anlagemünzen
FAO Münzen
Kaiserreich Münzen
Kleinmünzen
Kurantmünzen
Motivmünzen
Probemünzen
Reichsmünzen
Scheidemünzen
Umlaufmünzen
Weltmünzen
Münzen der Antike

Literatur
   
   

TOP 50 Münzen
   
Münzen Top 50

   

Community
Top 50 Münzen
Münzen-Webring

Allgemeines
Impressum
Newsletter
Mitarbeit gesucht